3c098913-7055-4fc1-9513-e60945679c8e_edited_edited.jpg
rectangle_logo_colour.png

Hilfsgüter für
Menschen in der Ukraine

Hoffnung durch Solidarität und Spendentransporte

Unsere ukrainischen Kontakte informieren uns stetig über aktuelle Bedarfe

Sachspenden sammeln und in die Slowakei bringen oder vor Ort unterstützen

Das ist Project Nadiya:

Mit dem Beginn der russischen Invasion haben wir unsere Arbeit für die Menschen in der Ukraine aufgenommen. Angefangen als Privatinitiative sind wir mittlerweile ein Verein i.G.. Unser Fokus liegt auf der Beschaffung von Hilfsgütern, die wir über unser Warehouse an der slowakisch-ukrainischen Grenze an unsere Partner*innen in der Ukraine verteilen.

 

Wir sind hoffnungsvoll. Inspiriert durch die unumstößliche Hoffnung und Resilienz unserer ukrainischen Freund*innen haben wir unser Projekt nach dem ukrainischen Wort für Hoffnung benannt: NADIYA.

Wir sind viele helfende Hände. Bei uns darf jede*r mit anpacken - ob mit Sachspenden, beim Vermitteln wertvoller Kontakte, beim Übersetzen, durch das Liefern von Spenden an unser Warehouse, oder die Betreuung des Warehouses vor Ort. Wir brauchen dich.

 

Wir sind ehrenamtlich. Wir haben in kürzester Zeit eine wertvolle Infrastruktur aufgebaut, über die Sachspenden in Ukraine gebracht werden. Mit einem stetig wachsenden Team von Freiwilligen arbeiten wir jeden Tag an unseren Laptops und vor Ort, um noch effizienter zu werden. Wir unterstützen unbürokratisch und von Mensch zu Mensch.

 

Wir sind vor Ort. In unserem Warehouse in der Slowakei sortieren wir die Spenden und laden sie in die Transporter unserer ukrainischen Freiwilligen, wo sie im ganzen Land weiter verteilt werden.

Mit diesen Organisationen arbeiten wir solidarisch zusammen:

Wer an uns spendet

Ob Familien, Student*innen oder Renter*innen - jede Spende zählt! Wir nehmen aber auch gerne Spenden von Krankenhäusern, Gemeinden oder Unternehmen an. Wir haben bereits Spenden aus ganz Europa angenommen und in die Ukraine gesendet.

Was wir erreichen

Wir konnten bereits tonnenweise Sachspenden an unser Partnernetzwerk senden. Mit den Spenden konten wir Krankenhäuser, Gemeinden, Vereine und Privatpersonen unterstützen. Von Dosensuppe und Windeln zu Ultraschallgeräten und Rollstühlen bringen wir alles ans Ziel. 

Wo die Spenden ankommen

Die Spenden werden im ganzen Land verteilt. Wir arbeiten mit Bedarfslisten verschiedener Kliniken und Gemeinden im Land und senden Hilfslieferungen per Zug oder im Hilfskonvoi in die umkämpften Gebiete des Landes. Auch die westlichen Gebiete, in die viele Menschen geflohen sind, werden von uns unterstützt.

ScreenShot_Map.png

Mithelfen

Ermögliche pragmatische Unterstützung 

 2022 PROJECT NADIYA erstellt mit Wix.com  |  Impressum  |  Disclaimer